Kreuzkirchenorganist Axel LaDeur

Axel LaDeur ist in der Nähe seiner Geburtstadt Celle aufgewachsen. Schon im Alter von drei Jahren wurde ihm im Jahre 1969 musikalische Früherziehung zuteil. Die Orgel, zuerst war es die elektronische, später die Pfeifenorgel, wurde zu seinem Instrument.
Nach dem Abitur folgte eine recht musikalische Bundeswehrzeit, die er als Saxophonist und Bandleader für Tanzmusik hinter sich brachte, um anschließend bei Prof. Manfred Brandstetter an der Marktkirche Hannover in einem Privatstudium die nötige künstlerische Reife zu erlangen. Meisterkurse bei Nicolas Kynaston (London), André Pagenel (Bourges) und Günter Kaunzinger (Würzburg) ergänzten seine Studien, wobei besonders die französische Orgelmusik im Blickpunkt seines Interesses stand und immer noch steht.
Seit nunmehr fast 20 Jahren hat Axel LaDeur in zahllosen Konzerten im In- und Ausland sein Können unter Beweis gestellt, ob solistisch oder in Verbindung mit anderen Instrumenten. Highlights: 1994 Konzerte in Mexiko-City; 1995 Konzerte in São Paulo, Rio de Janeiro und anderen brasilianischen Städten auf Einladung des Goethe-Institutes; 1998 Uraufführung von LaDeur’s Bearbeitung zu „Peter und der Wolf“ für Orgel, Pauken und Schlagzeug in der Marktkirche Hannover; 2000 Einladung zum Bachfest in Rio de Janeiro; 2006: Orgelkonzert in Riga. Im Jahre 1995 entstand die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten Thomas Zander (Hannover), 1998 folgte eine CD-Produktion („Premier Mouvement“) und viele internationale Konzerte.
Seit 1992 ist Axel LaDeur Organist und Kantor an der Kreuzkirche Hannover, wo er verschiedene Konzertreihen etabliert hat, die überregionale Bedeutung erlangt haben. Mit verschiedenen Performance- und Tanzkünstlern hat er das „Projekt HIOB“ entwickelt, das zum Kirchentag 2006 in Hannover uraufgeführt wurde. Seit neuestem spielt er Orgelmärchen und Musicals für Kinder (in Zusammenarbeit mit KiKiMu (KinderKirchenMusik, Leitung Lisa Laage-Smidt).
Die „leichte Muse“ ist bei Axel LaDeur nie in den Hintergrund getreten, neben seiner Band war er jahrelang als musikalischer Leiter an der Landesbühne tätig und hat dort Bühnenmusiken (u.a. „Kleiner Mann, was nun!?“) und Musicals (u.a. „Harry and Sally“) aufgeführt.

 



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Sonntag, 24.09.2017, 10:00 Uhr
15. Sonntag nach Trinitatis: Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
Predigt Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann


Kirche erkunden:
Kirchenführung


Turmführung

Konzert
Kindermusical "Martin Luther"

Konzert
Kindermusical "Martin Luther"

Kirche erkunden:
Kirchenführung


Turmführung