Marktkirchenorganist Ulfert Smidt

Ulfert Smidt, geb. 1958,  wuchs in Bremen auf, wo er seit seinem 11. Lebensjahr Orgelunterricht erhielt. In Hannover studierte er Kirchenmusik (Orgelklasse Ulrich Bremsteller) und legte dort 1985 das A-Examen ab.

Als Stipendiat der deutschen Studienstiftung führte sein Weg nach Amsterdam zu Piet Kee und Ewald Kooiman und damit an die wichtigsten Orgeln der Niederlande. Weitere Anregungen verdankt er darüberhinaus Michael Radulescu und Harald Vogel.

Nach Tätigkeiten als Kirchenmusiker und Orgelrevisor in Holzminden und Bremen wirkt Ulfert Smidt seit 1996 als Organist der Marktkirche Hannover. Er ist künstlerischer Leiter der dortigen internationalen Orgelkonzertreihe. Darüber hinaus ist es als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Hannover tätig.

Zahlreiche CDs dokumentieren die stilistische Bandbreite Ulfert Smidts: das gesamte Orgelwerk von Johannes Brahms, Norddeutsche Orgelmusik, César Franck-Transkriptionen, Werke von Bach, Mendelssohn, Frank Martin und Messiaen. Seine Einspielungen wurden mit namhaften Preisen ausgezeichnet, darunter der Preis der Deutschen Schallplattenkritik (ECHO Klassik).

Die letzten fünf Produktionen entstanden an den drei Orgeln der Marktkirche Hannover (Italienische Orgel, Chor-Ensemble-Orgel, Große Orgel). mehr

www.ulfertsmidt.de



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Sonntag, 28.01.2018, 10:00 Uhr
Septuagesimae: Gottesdienst mit Chormusik
Predigt Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann


Ausstellung
Im Spiegel der anderen. Streit um Identität: Ecclesia - Synagoga - Mosque


Christlich -Jüdisches Gespräch 2018 / Eine Stimme aus dem Islam

Orgelmusik bei Kerzenschein
Zeit zum Anhalten

Kirche erkunden:
Kirchenführung

Gedenkkonzert
Synagogale Musik zum Holocaust-Gedenktag


Christlich -Jüdisches Gespräch 2018 / Eine Stimme aus dem Judentum