Ausstellung:

Zwischen Himmel und Erde

Mittwoch, 22.07.2015 - 10:00 - 18:00 Uhr

mit Werken von Valérie Wagner
22. Juli bis 19. August tgl. 10-18 Uhr
Bei Gottesdiensten, Veranstaltungen und Proben sind die Öffnungszeiten teilweise eingeschränkt.

Ein interreligiöses Kunstprojekt von Valérie Wagner

Vom 22. Juli bis 19. August 2015 zeigt die Marktkirche Hannover die Ausstellung Zwischen Himmel und Erde der Hamburger Fotokünstlerin Valérie Wagner.
Die Fotoinstallation zeigt das Ergebnis der Begegnung der Künstlerin Valérie Wagner mit Ordensleuten und gläubigen Menschen der fünf großen Religionen. Die Fotokünstlerin hat in ihrem Projekt DIESSEITS (2005) buddhistische und christliche Nonnen und Mönche in ihren Gemeinschaften aufgesucht und im Dialog mit ihnen außergewöhnliche Portraits entwickelt, die das Individuum in den Mittelpunkt stellen: Die Gesichter und Augen, Hände und Füße der Portraitierten stehen als unmittelbarer Ausdruck der Persönlichkeit im Zentrum der fotografischen Serie. Mit Mitteln der Fotoinszenierung wird der Bezug zu Gegenständen des Alltags und zur Umgebung hergestellt: Die Portraitierten halten in ihren Händen einen Gegenstand, der für sie von besonderer persönlicher Bedeutung ist, während die nackten Füße in einer städtischen, von Material und Anmutung her harten Umgebung aufgenommen werden. Eine Auswahl von acht Portraits wird in der Marktkirche präsentiert.
2013 hat Valérie Wagner das Projekt erweitert und in Zusammenarbeit mit hinduistischen, jüdischen und muslimischen Gläubigen neue Aufnahmen erstellt, die sich ausschließlich auf die Hände mit Objekten – das „Herzstück“ des Triptychons – konzentrieren. In der Auswahl der Objekte und in den persönlichen Kommentaren wird die enge Verbundenheit der Gläu¬bigen mit religiösen Symbolen und rituellen Praktiken deutlich, die für alle Religionen kennzeichnend ist.
Der Fotofilm wasser wege (15 Min.) ergänzt die Schwarzweiß-Fotografien. Er wurde von Valérie Wagner für den Garten der Religionen auf der internationalen gartenschau hamburg 2013 konzipiert und umgesetzt. Die Künstlerin befasst sich darin auf assoziative Weise mit religiösen Ritualen, in denen Wasser eine Schlüsselrolle spielt. Auch das Bild in der Taufkapelle – wasserschöpfende Hände – betont das Verbindende: in allen Religionen ist Wasser als lebensspendendes Gut Teil symbolisch-religiöser Handlungen und gemeinschaftsstiftender Rituale.
Die Film- und Fotoaufnahmen sind alle in Hamburger Glaubensgemeinschaften entstanden.
Valérie Wagner hat in London Fine Art studiert. Sie lebt und arbeitet seit über 20 Jahren als freie Fotografin und Künstlerin in Hamburg. Neben zahlreichen Ausstellungen und Veröffentlichungen wurde Valérie Wagner mit Stipendien und Kunstpreisen ausgezeichnet.

Begleitprogramm zur Ausstellung:

Mittwoch, 22. Juli, 17 Uhr
Vernissage
Auslandsbischof i.R. Schindehütte
im Gespräch mit der Fotokünstlerin Valérie Wagner

Sonntag, 26. Juli, 18 Uhr
Kunstgottesdienst
Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann

Mittwoch, 12. August, 17 Uhr
Treffpunkt
Gedichte zum Thema „Zwischen Himmel und Erde“
Pastor Achim Kunze, Referent für Kunst und Kultur
der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers

Mittwoch, 19. August, 17 Uhr
Finissage
Zwischen Himmel und Erde:
Freude, Erfolg und Gefährdungen
TUIfly-Pilot (angefragt)


Orgel: Ulfert Smidt / Moritz Backhaus
Eintritt bei allen Veranstaltungen frei

Weitere Informationen: www.valeriewagner.de

 

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Sonntag, 17.12.2017, 00:00 Uhr
Hochschulgottesdienst
Predigt Pastor Dr. Niclas Förster



Adventskalender
Freitag, 15.12.2017, 17:00 - 17:30 Uhr

Weihnachtskonzert
…hell erglänzt des Sternes Schein
Freitag, 15.12.2017, 20:00 - 21:30 Uhr


Turmführung
Samstag, 16.12.2017, 12:30 - 13:30 Uhr


Adventskalender
Samstag, 16.12.2017, 17:00 - 17:30 Uhr

Weihnachtskonzert
…hell erglänzt des Sternes Schein
Samstag, 16.12.2017, 20:00 - 21:30 Uhr