Das Prinzip Apfelbaum

Montag, 02.03.2020 - 10:00 - 18:00 Uhr

Elf Persönlichkeiten zur Frage „Was bleibt?“
Fotoausstellung mit Kurzfilmen

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge,
würde ich heute noch ein Apfelbäumchen
pflanzen.“ – Dieses Martin Luther zugeschriebene Zitat
steht Pate für den Titel der Ausstellung „Das Prinzip
Apfelbaum“. Die Fotografin Bettina Flitner porträtiert elf
Persönlichkeiten, die sich mit großer Offenheit auf die
Frage „Was bleibt?“ einlassen. – Darunter sind Günter
Grass, Margot Käßmann, Anne-Sophie Mutter und
Richard von Weizsäcker.

Entstanden sind großformatige
Fotografien, ergänzt durch persönliche Gedanken der
Porträtierten. Diese lassen teilhaben an ihrem Nachdenken
über Leben und Tod, Erfahrungen und Hoffnungen.
„Das Prinzip Apfelbaum“: kein wehmütiger Blick zurück,
nicht Trauer oder Trübsal, vielmehr ein Bekenntnis für das
Leben und darüber hinaus.
Die Ausstellung gehört zur Initiative „Mein Erbe tut Gutes.
Das Prinzip Apfelbaum“, ein Zusammenschluss aus 22
gemeinnützigen Organisationen.
Nähere Informationen auf www.mein-erbe-tut-gutes.de.
Hanna Kreisel-Liebermann

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Sonntag, 23.02.2020, 10:00 Uhr
Estomihi: Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
Predigt Pastorin Sybil Chetty


Orgelkonzert
Johannes Skudlik (Landsberg)
Samstag, 22.02.2020, 18:00 Uhr

Christlich-Jüdisches Gespräch 2020
Jerusalem im israelisch-palästinensischen Konflikt
Mittwoch, 26.02.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

Orgelkonzert
Mateusz Rzewuski (Warschau)
Samstag, 29.02.2020, 18:00 Uhr

Benefizkonzert
Haltung zeigen
Donnerstag, 05.03.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Orgelkonzert
Ulfert Smidt (Hannover)
Samstag, 07.03.2020, 18:00 Uhr