Orgelkonzert

Martin Setchell (Christchurch)

Samstag, 16.06.2018 - 18:00 Uhr

Werke von Bach, Vierne, Somma und Stamm

Abendkasse: 6,- € / 4,- € erm.
10er-Karte (übertragbar): 45,- €

Martin Setchell wurde in England geboren, wo er auch seine grundlegende musikalische Ausbildung erhielt. Es folgten weitere Studien bei bekannten Organisten wie Pierre Cochereau, Marie-Claire Alain, Piet Kee und Peter Hurford.
Heute lebt Martin Setchell in Neuseeland. Er ist Kurator der Rieger-Orgel in der Town Hall in Christchurch und wirkt als Musikprofessor und Universitätsorganist an der University of Canterbury in Christchurch. Weltweite Konzertreisen führten ihn mehrfach nach Europa, in die USA, nach Kanada und Australien sowie nach Singapore, Hongkong, China und Japan.
Sein Spiel ist durch zahlreiche Einspielungen dokumentiert, darunter die ausgesprochen erfolgreiche CD-Reihe „Bonbons for Organ“ sowie Beiträge zu Reihen mit neuseeländischer Orgelmusik oder Aufnahmen an Australischen Orgeln für das britische Label Priory.
Als Bearbeiter und Herausgeber hat er Alben mit Werken u.a. von Purcell, Fauré, Bizet oder Sousa veröffentlicht. Die Stadt Christchurch ehrte Martin Setchell 2008 mit einem Civic Award für seine Beiträge zum Musikleben der Stadt, besonders für seine Verdienste um die Town Hall-Orgel und die dortigen Konzerte.
Weiter zur Internetseite von Martin Setchell

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Sonntag, 29.04.2018, 10:00 Uhr
Cantate: Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
Predigt Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann


Gemäldeausstellung
Ausstellung ZeitZeichen - Malerei und Collagen von Hans Sasse
Mittwoch, 11.04.2018 - Mittwoch, 02.05.2018, Ganztägig Uhr

Kirche erkunden:
Kirchenführung
Samstag, 28.04.2018, 12:00 Uhr


Turmführung
Samstag, 28.04.2018, 16:00 Uhr

Stadtspaziergang
Kombi-Kirchenführung, VerbindungsLeine
Dienstag, 01.05.2018, 12:00 Uhr

Ausstelllung
Ausstellung ZeitZeichen - FINISSAGE
Mittwoch, 02.05.2018, 17:00 - 18:00 Uhr