Gedenkkonzert

Freitag, 10.07.2015 - 22:00 Uhr

anlässlich 70 Jahre Befreiung von der NS-Diktatur und 70 Jahre Atombombenabwurf
Werke von Karl-Amadeus Hartmann und Koji Tomatani
Kammerorchester Pro Artibus Hannover
Lucja Madziar, Violine
Ltg. Hans-Christian Euler
Eintritt: 15 Euro/8 Euro erm.
1 Euro für AktivPass-Inhaber

Karl Amadeus Hartmann schrieb sein Concerto funebre im Jahre 1939, als der zweite Weltkrieg ausbrach. Der Komponist Koji Tomotani aus Hiroshima trägt zum Konzert ein neues Werk für Kammerorchester bei, in dem auch die „Hiroshima-Glocke“ ihren Platz erhält. So gewinnt diese Stück einen besonderen Aspekt in der Erinnerungskultur wie auch in den Beziehungen der Städtepartnerschaft Hannover – Hiroshima. Der Komponist widmet das neue Werk der Stadt Hannover.

Das Werk „Butterfly-effect“ von Woosung Cho erfährt nach seiner Uraufführung im KUBUS-Lunch-Concert am 7. Juli 2015 hier eine zweite Aufführung im Rahmen des Festivals Musik 21 2015.

 Die Nordstadt-Konzerte werden gefördert von:

Kulturbüro Hannover
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
NDR Musikförderung
Stiftung Niedersachsen
Region Hannover
Stiftung Kulturregion
Freunde der Nordstadt-Konzerte

Veranstaltungsort: Mahnmal St. Aegidien
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Sonntag, 25.02.2018, 10:00 Uhr
Reminiscere: Gottesdienst mit Chormusik
Predigt Rabbinerin Ulrike Offenberg


Vortrag
Die Erben der Arisierung
Dienstag, 20.02.2018, 19:00 - 20:00 Uhr


Vernissage zur Ausstellung SchönerHeit
Mittwoch, 21.02.2018, 17:00 - 18:00 Uhr

Kirche erkunden:
Kirchenführung
Samstag, 24.02.2018, 12:00 Uhr

Orgelkonzert
Giampaolo di Rosa (Vila Real/Rom)
Samstag, 24.02.2018, 18:00 Uhr

Kirche erkunden:
Kirchenführung
Samstag, 03.03.2018, 12:00 Uhr