Oratorienkonzert

Friedrich Schneider: Das Weltgericht

Samstag, 17.02.2018 - 18:00 Uhr

Friedrich Schneider: Das Weltgericht
Oratorium von 1819

Ylva Stenberg, Sopran
Petra Mauersberger, Alt
Joscha Eggers, Tenor
Friedo Henken, Bariton
Kantorei Sankt Georg
Bachorchester Hannover
Ltg. Jörg Straube

VVK und Abendkasse: 9,- € bis 34,- €


Seine Uraufführung erlebte dieses Oratorium für Soli, Chor und Orchester 1820 an prominenter Stelle im Leipziger Gewandhaus. Schnell wurde es populär und blieb bis zum Paulus von Felix Mendelssohn das am häufigsten aufgeführte zeitgenössische Werk. Nach Friedrich Schneiders Tod geriet das Werk im Lauf der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Hintergrund und wurde erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts wieder aufgeführt.

Das Libretto von J.A. Apel umfasst die Abschnitte Tod, Aufersteung und Gericht. Es gründet auf Matthäus 24 und 25 sowie der Offenbarung des Johannes. Die ausdrucksstarke Komposition steht stilistisch zwischen Klassik und Romantik; es gibt großangelegte Kontrastwirkungen zwischen forte und piano, zwischen Dramatischem und Beschaulichem. Es treten die Erzengel, Eva, Maria und Satan auf; dominant sind die Chöre, die häufig in Unisono-Passagen und A-Cappella-Sätzen erklingen.

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Sonntag, 23.02.2020, 10:00 Uhr
Estomihi: Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
Predigt Pastorin Sybil Chetty


Orgelkonzert
Johannes Skudlik (Landsberg)
Samstag, 22.02.2020, 18:00 Uhr

Christlich-Jüdisches Gespräch 2020
Jerusalem im israelisch-palästinensischen Konflikt
Mittwoch, 26.02.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

Orgelkonzert
Mateusz Rzewuski (Warschau)
Samstag, 29.02.2020, 18:00 Uhr

Benefizkonzert
Haltung zeigen
Donnerstag, 05.03.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Orgelkonzert
Ulfert Smidt (Hannover)
Samstag, 07.03.2020, 18:00 Uhr