Orgelkonzert

Franz Danksagmüller (Lübeck)

Samstag, 31.08.2019 - 18:00 Uhr

Licht – Werke von Danksagmüller und Improvisationen

Abendkasse: 6,- € / 4,- € erm.
10er-Karte (übertragbar): 45,- €

Der Komponist und Organist Franz Danksagmüller vereint in seinen innovativen Projekten, Kompositionen und Live-Elektronik Performances ein weites künstlerisches Spektrum. In seiner Arbeit lotet er die Verbindung von historischer und neuer Musik, von klassischen Klangkörpern und neuesten elektronischen Instrumenten immer wieder neu aus. In genreübergreifenden und interdisziplinären Projekten arbeitet er mit Wissenschaftlern und unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten zusammen. Er ist sowohl solistisch als auch in unterschiedlichen Besetzungen tätig und gastiert in großen Konzerthäusern und auf internationalen Festivals.
Franz Danksagmüller studierte Orgel, Komposition und elektronische Musik in Wien, Linz, Saarbrücken und Paris. Zu seinen Lehrern zählen Michael Radulescu, Daniel Roth, Erich Urbanner und Karlheinz Essl. 1994 erhielt er den Würdigungspreis des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung, und wurde bei mehreren internationalen Wettbewerben ausgezeichnet.
Seit 2005 ist er Professor für Orgel und Improvisation an der Musikhochschule Lübeck. Als Juror ist er bei bedeutenden Orgelwettbewerben tätig, u.a. in Haarlem, Alkmaar, Lübeck und St. Albans.
Seit 2015 unterrichtet er als Gastprofessor an der Musikhochschule in Xi´an in China, ab September 2018 an der Royal Academy of Music in London.
www.danksagmueller.com

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Sonntag, 25.04.2021, 10:00 - 10:45 Uhr
Jubilate: Gottesdienst
Predigt Pastor Matthias Riemann


Orgelvesper
Ulfert Smidt
Samstag, 24.04.2021, 18:00 Uhr

Jubilate:
Gottesdienst
Sonntag, 25.04.2021, 10:00 - 10:45 Uhr

Ausstellung
Ausstellung "Polessje-Elegie - Das verlorene Land" (nur wenn die Nds. Corona-Verordnung das zulässt)
Sonntag, 25.04.2021 - Sonntag, 09.05.2021, 13:00 - 17:00 Uhr

Musikalische Vesper
Musikalische Vesper zum Gedenken an den Reaktorunfall in Tschernobyl vor 35 Jahren
Sonntag, 25.04.2021, 17:00 - 17:30 Uhr

Kirche und Kino
Vergiftete Wahrheit (nur wenn die Nds. Corona-Verordnung das zulässt)
Mittwoch, 28.04.2021, 19:30 Uhr