Bachchor Hannover

Frank Martin: Golgotha – ABGESAGT!

Freitag, 10.04.2020 - 20:00 Uhr

BITTE BEACHTEN!

Dieses Konzert entfällt leider, der Empfehlung der hannoverschen Landeskirche in Bezug auf das akute Infektionsrisiko folgend. Wir bitten um Verständnis.

***Bereits gekaufte Tickets können zurückgenommen und erstattet werden. Weitere Informationen folgen.***

Frank Martin (1890-1974): Golgotha

Susanne Bernhard | Sopran
Ingeborg Danz | Alt
Thomas Cooley | Tenor
Tobias Schabel, Daniel Eggert | Bass

Bachchor Hannover
Bremer Philharmoniker

Ltg.: Jörg Straube

*** Konzerteinführung um 19.30 Uhr ***

VVK (zzgl. Gebühren) & Abendkasse: 7,- € bis 39,- €

– auch am Gründonnerstag, 9. April, 20 Uhr –


„Golgotha stellte für mich ein einzigartiges Ereignis in meinem Leben als Komponist dar. Der Entschluss zu dieser Komposition entsprang nicht einer bewussten Auswahl wie zum Beispiel der Entschluss, den Cornet von Rilke oder den Sturm von Shakespeare zu vertonen. Alles schien es mir zu verbieten; vor allem ein wahrer Kult, den ich von Kindheit an (und bis auf den heutigen Tag) der Matthäuspassion von J.S. Bach geweiht habe, aber vielleicht noch mehr die Tatsache, dass ich mich unwürdig fühlte, ganz und gar unwürdig, ein solches Thema zu behandeln. Nicht und niemand hatte mich je dazu herausgefordert. Dafür war etwas vonnöten, das ich wie ein Ruf empfand, und diesem Ruf habe ich mich zunächst mit allen Mitteln widersetzt. Doch der Ruf war stärker als mein Widerstand, und ich habe mich an die Arbeit gemacht, …” (Frank Martin in einem Brief an Willy Fotsch, Februar 1970)

Veranstaltungsort: Marktkirche Hannover
(Karte)



Losung
des Tages




Marktkirchennewsletter

Kirchenmusiknewsletter

Spenden

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Sonntag, 25.04.2021, 10:00 - 10:45 Uhr
Jubilate: Gottesdienst
Predigt Pastor Matthias Riemann


Orgelvesper
Ulfert Smidt
Samstag, 24.04.2021, 18:00 Uhr

Jubilate:
Gottesdienst
Sonntag, 25.04.2021, 10:00 - 10:45 Uhr

Ausstellung
Ausstellung "Polessje-Elegie - Das verlorene Land" (nur wenn die Nds. Corona-Verordnung das zulässt)
Sonntag, 25.04.2021 - Sonntag, 09.05.2021, 13:00 - 17:00 Uhr

Musikalische Vesper
Musikalische Vesper zum Gedenken an den Reaktorunfall in Tschernobyl vor 35 Jahren
Sonntag, 25.04.2021, 17:00 - 17:30 Uhr

Kirche und Kino
Vergiftete Wahrheit (nur wenn die Nds. Corona-Verordnung das zulässt)
Mittwoch, 28.04.2021, 19:30 Uhr